Gravidogramm - Muttepass erklärtMamaDoc

Gravidogramm: Alle Befunde der Vorsorgeuntersuchungen auf einen Blick

Auf Seite 7 und 8 im Mutterpass befindet sich das sogenannte Gravidogramm. Auf diesen beiden Seiten werden alle wichtigen Befunde der Vorsorgeuntersuchungen eingetragen.

Es ist Platz für das Untersuchungsdatum des zweiten Antikörper-Suchtests und die Untersuchung auf Hepatitis B, die Daten der ggf. erfolgten Anti-D-Prophylaxe (Prophylaxe = vorbeugende Maßnahme) und der Vorstellung der Schwangeren in der Entbindungsklinik.

Neben dem Untersuchungsdatum wird außerdem die Schwangerschaftswoche vermerkt und später ggf. dort auch korrigiert. Ebenso notiert werden der Fundusstand (Position des oberen Gebärmutterrandes in Beziehung zu bestimmten Orientierungspunkten, z. B. zum Rippenbogen), die Kindslage und weitere wichtige Parameter wie Kindsbewegungen.

Festgehalten wird auch, ob die Schwangere Ödeme (Wassereinlagerungen) oder eine Varikosis (Krampfadern) hat. Das Gewicht der Schwangeren und bisherige Untersuchungsergebnisse wie Blutdruck (RR), Hämoglobinwert (Hb) oder Urin- und vaginale Befunde sind ebenfalls im Gravidogramm vermerkt.
Die letzte Spalte enthält Therapien und andere Maßnahmen.


Du hast weitere Fragen zum Mutterpass bzw. deiner Schwangerschaft?

Die Abkürzungen und Begriffe aus dem Gravidogramm erklären wir dir im Buch “Mutterpass erklärt”.

Buch Mutterpass erklärt by MamaDoc

Auch auf alle anderen Fragen rund um deine Schwangerschaft findest Antworten im Buch “Mutterpass erklärt” . Das hübsche Taschenbuch im praktischen A6 Format passt perfekt in deine Mutterpass Hülle. Hol es dir jetzt im MamaDoc Shop direkt für deine Mutterpasshülle !


PIN MICH 🙂

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.