Beiträge

Farina Kuklinski

Vegan leben mit Baby und Kind: Beikosteinführung

Worauf sollte eine stillende Mama achten, die Veganerin ist?

Stillende (vegane) Mamas sollten auf eine ausreichende Nährstoffaufnahme von B-Vitaminen, Vitamin D, Eisen, Jod, Kalzium, Zink und Omega-3-Fettsäuren achten. Der Bedarf an diesen Nährstoffen steigt in der Stillzeit an. Zudem werden sie häufig durch die vegane Ernährung nicht ausreichend aufgenommen.

Muttermilch ist in den ersten Lebensmonaten die beste Nahrung, wichtig ist jedoch, dass die Mutter selbst ausreichend mit allen Nährstoffen versorgt ist. Babys wird unabhängig von der Ernährungsweise Vitamin D als Nahrungsergänzungsmittel empfohlen. 

Gut zu wissen: Die Versorgung eines Babys durch Muttermilch allein reicht nach circa einem halben Jahr nicht mehr aus. Unter anderem sind dann die Eisenreserven des Säuglings erschöpft. 


U-Untersuchung, Impfungen beim Kinderarzt

Worauf muss man als Eltern achten, wenn man sein Baby mit veganer Beikost ernährt?

Ich empfehle Eltern, die sich und ihr Baby vegan ernähren, eine Beratung bei einem qualifizierten Experten. Das setzt natürlich voraus, dass die Eltern die Bereitschaft zur Wissensaneignung, Interesse an Ernährung, Lebensmitteln und ihrer eigenen Gesundheit haben. So kann das Baby über die Beikost mit allen Nährstoffen ausreichend versorgt werden.

Nahrungsergänzungsmittel halte ich dann für sinnvoll, wenn der Nährstoffbedarf durch die Nahrung nicht gedeckt werden kann. Besonders bei veganer Ernährung sollte sichergestellt werden, dass das Baby mit Kalzium, Eisen, Zink, Jod, Vitamin D, Omega-3-Fettsäuren (DHA) und natürlich Vitamin B12 ausreichend versorgt wird.

Gut zu wissen: Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln wird nicht so gut vom Körper aufgenommen und sollte deshalb mit Vitamin-C-haltigen Lebensmitteln eingenommen werden.


Infokarten Endometriose, Fieberkrampf, Lebensmittelinfektionen gratis downloaden auf Mamadoc.de

Kann eine vegane Ernährungsweise für Babys eventuell auch wegen Mangelerscheinungen gefährlich sein? 

Ja. Eine ernährungsbedingte Unterversorgung an Nährstoffen bei Veganern ist nicht selten. Besonders häufig ist ein Mangel an Nährstoffen wie Vitamin B12, Vitamin D, Kalzium, Eisen, Zink und Omega-3-Fettsäuren (DHA). 

Grundsätzlich ist von einer veganen Ernährung für Babys abzuraten, wenn eine ausgewogene Nährstoffzufuhr nicht gewährleistet werden kann. Fehlt dem Körper zum Beispiel Vitamin B12 können Blutarmut, Müdigkeit und Blässe auftreten. Ein Vitamin B12-Mangel kann sogar das Gehirn und Nervensystem schädigen.

Eine vegane Ernährung kann funktionieren, wenn Eltern genau wissen, worauf sie achten müssen. Dies setzt jedoch eine intensive Beschäftigung mit den einzelnen Bestandteilen der Nahrung voraus. Nahrungsergänzungsmittel sind eine Möglichkeit, Mangelerscheinungen vorzubeugen. 

Mein Tipp: Regelmäßige Blutkontrollen, eine nährstoffreiche Ernährung und qualifizierte Beratung. 


Mutterpasshülle mit Mutterpass erklärt Büchlein und Impfasshülle

Fieberkrampf und Fieber mit Snježana-Maria Schütt, die-kinderherztin: Experteninterview by MamadocMamadoc

Fieberkrampf und die Funktion von Fieber

Ein Fieberkrampf ist ein häufiger Notfall im frühen Kindesalter. Für Mama und Papa ist dieser altersgebundene Krampfanfall, meist sehr beängstigend. Gut zu wissen, dass der Anfall meistens ohne gesundheitliche Folgen für das Kind bleibt.

Jetzt kostenlos PDF Folien aus dem Video runterladen
und gratis Info-Karte erhalten, was du selbst im Anfall tun kannst!

Verständlicherweise suchen Eltern nach einem Fieberkrampf Rat und machen sich Sorgen.

Deshalb habe ich das mich an die-kinderherztin gewandt, der das Thema Fieberkrampf genauso am Herzen liegt, wie dir.

Im Experteninterview mit der Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. med. Snježana-Maria Schütt, spreche ich über das Thema Fieberkrampf und stelle deine Fragen.


Fieber bei Kindern by Mamadoc

Was sind Fieberkrämpfe?

Fieberkrämpfe sind vom Gehirn ausgehende Krampfanfälle bei Fieber. Meist handelt es sich um unkomplizierte Anfälle, die in der Regel harmlos verlaufen.

Wie lange dauert ein Fieberkrampf?

In der Regel dauert ein Anfall nur wenige Minuten.
Ein einfacher Fieberkrampf hört in <15 Minuten von selbst auf.

Die Funktion des Fiebers?

Durch Fieber kann unsere körpereigene Abwehr besser und schneller arbeiten.


U-Hefthülle Impfasshülle by Mamadoc

Was passiert beim Fieberkrampf?

Senkung der Krampfschwelle aufgrund ungeklärter Mechanismen.

Wie viele Kinder erleiden einen Fieberkrampf?

Etwa drei bis fünf Prozent der Kinder erleiden einen Fieberkrampf.

Definition Fieberkrampf

Ein Fieberkrampf ist ein Krampfanfall, der vom Gehirn des Kindes ausgeht.

Unterschied zwischen einfachen und komplizierten Anfällen?

Einfacher Fieberkrampf
Dauer < 15 Minuten
Max. 1 Anfall innerhalb von 24 Std.
6 Monaten bis 5 Jahren

Komplizierter Fieberkrampf
Dauer ≥ 15 Minuten
Wiederholter Anfall innerhalb von 24 Stunden
< 6 Monaten oder > 5 Jahren


Einladungskarte zum Kindergeburtstag

Warum bekommen einige Kinder einen Fieberkrampf
und andere nicht?

Die Ursachen für die Entstehung sind nicht bekannt. Wichtigste Einflussfaktoren sind Alter, Fieber und genetische Veranlagung.

Welche Symptome zeigen die Kinder im Anfall?

Versteifung sowie rhythmisch zuckende Bewegungen von Armen und Beinen.

Solltest du das Fieber ab einer bestimmten Temperatur senken, um einen Anfall zu verhindern?

Ein Anfall tritt in der Regel im Fieberanstieg (unabhängig von der eigentlichen Temperatur) auf.
Deshalb kann ein frühzeitiges Fiebersenken einen weiteren Fieberkrampf nicht verhindern.

Vermeide lieber zwanghaftes, unnötiges Temperaturmessen.

Was will der Kinderarzt wissen und was kannst du tun?

Ruhe bewahren!
Kind so betten, dass es sich nicht verletzen kann.
Zeit stoppen. Notiere den Beginn und Ende des Anfalls.
Beobachte den Anfall genau (An welchem Körperteil? Auf welcher Seite begonnen?).

Gut zu wissen: Kinder sind nach einem Fieberkrampf oft sehr müde.


Realität versus Vorstellung by Mamadoc

Was du nicht tun solltest, wenn dein Kind einen Fieberkrampf hat?

Du solltest dein Kind auf keinen Fall schütteln oder versuchen, den Krampfanfall mit kaltem Wasser zu stoppen!

Tipp: Wenn möglich bringe dein Kind in die Stabile Seitenlage.

Was sollten Eltern noch über den Anfall bzw. die Therapie wissen?

In der Regel ist der Krampfanfall beim Eintreffen des Notarztes schon vorbei. Im Bedarfsfall kann der Notarzt ein Medikament verabreichen.

Wann sollte dein Kind ins Krankenhaus?

  • Erster Fieberkrampf
  • Komplizierter Fieberkrampf
  • Krampfanfall anderer Ursache oder unklarer Genese

Empfehlung der Kinderärztin

Nach jedem Krampfanfall sollte dein Kind ärztlich untersucht werden.

Bauklötze Fieberkrampf

Prognose

Bei 95 % der Kinder mit Fieberkrämpfen gute Prognose, auch bei wiederholtem Auftreten.

Wiederholungsrisiko für fieberassoziierte Krampfanfälle
30–40 %.

Fazit Fieberkrämpfe

Meist handelt es sich um unkomplizierte Anfälle, die in der Regel harmlos verlaufen.

Das Wichtigste nach einem Fieberkrampf ist das aufklärende Gespräch zwischen den Eltern und der/dem betreuenden Kinderarzt.


Mamadoc bedankt sich bei Dr. med. Snježana-M. Schütt für die ausführlichen Informationen rund ums Thema Fieberkrampf und freut sich auf weitere Interviews mit ihr.


Meilensteinkarten für die Schwangerschaft by Mamadoc

Zum Interview-Partner

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin.

Sie ist Kinderärztin aus Leidenschaft und Managerin eines Haushaltes mit vier Fussball-verrückten Männern (Ehemann, zwei Jungs und ein Labrador). Ihr Blog die-kinderherztin ist so vielseitig wie sie und jeder fühlt sich direkt wohl. Dort findest du Medizinisches, Rezepte und alles über Familienreisen und klasse Bastelideen.

Checkliste für die Reiseapotheke bzw. Hausapotheke für KinderFarina Kuklinski

Hausapotheke und Reiseapotheke für Kinder

Dein Kind wird immer mutiger. Deine Angst wächst es könnte sich verletzen. Unfälle passieren und es wird gerade am Anfang seines jungen Lebens einige Erkältungen haben. Dein kleiner Liebling wird Fieber bekommen und Durchfall oder Verstopfung.

Du wirst ihn nicht vor allem bewahren können, jedoch bist du mit einer gut sortierten Haus- und Reiseapotheke vorbereitet.

Es ist immer sinnvoll etwas gegen Erkältungen, Hautabschürfungen und Insektenstiche parat zu haben. Selbstverständlich gehört ein gutes Fieberthermometer mit flexibler Spitze speziell für Kleinkinder und Babys in jede Haus- und Reiseapotheke. Was du noch ergänzen solltest findest du auf meiner Checkliste.


Checkliste Hausapotheke by Mamadoc

Weiterlesen
Fieberthermometer zeigt Fieber bei Kind anFarina Kuklinski

Fieberphasen: Warum Kinder und Babys häufiger Fieber bekommen

Fieber bedeutet in einem Moment zu frieren und im anderen zu schwitzen. Aber warum das ganze Auf- und Ab der Körpertemperatur? Was genau passiert in den einzelnen Fieberphasen?

Gerade hat es meinen Mann erwischt und das mitten im Sommer. Er will wissen, ob er schon auf dem Weg der Besserung ist oder ob das Fieber noch weiter steigt. Das ist eine gute Frage!


Fieber bei Kindern by Mamadoc

Weiterlesen
Luk hat Fieber und misst mit dem FieberthermometerFarina Kuklinski

Dein Kind oder Baby hat Fieber: Wann sollte es zum Arzt?

Einer der häufigsten Gründe, warum Kinder- und Hausärzte aufgesucht werden, ist Fieber.

Sicher hast du dich auch schon gefragt, wann der richtige Zeitpunkt ist, um mit einem fieberndem Kind bzw. deinem Baby den Arzt aufzusuchen.

In der Sprechstunde angekommen, macht der Arzt meist gar nicht viel. Sondern erklärt, dass gar kein Medikament notwendig ist.

Wann du wirklich in eine Arztpraxis gehen solltest und was du deinem Kind bzw. Baby gutes tun kannst, erfährst du in diesem Beitrag.


Fieber bei Kindern by Mamadoc

Weiterlesen
Fieber-Kinder-Hausmittel-gegen-Fieber-Senken-LeaFarina Kuklinski

Hausmittel gegen Fieber bei Kindern und Babys

Meine Tochter hat immer mal wieder Fieber und ist dann sehr anhänglich. In diesen Momente habe ich nach dem ultimativen Hausmittel gegen Fieber gesucht und mir ist etwas aus meiner Kindheit wieder eingefallen. Doch zunächst möchte ich dir kurz erzählen was ich mache, wenn meine Tochter Fieber hat.


Mutterpasshüllle U-Hefthülle Impfasshülle

Weiterlesen