Luk hat Fieber und misst mit dem FieberthermometerFarina Kuklinski

Dein Kind oder Baby hat Fieber: Wann sollte es zum Arzt?

Einer der häufigsten Gründe, warum Kinder- und Hausärzte aufgesucht werden, ist Fieber.

Sicher hast du dich auch schon gefragt, wann der richtige Zeitpunkt ist, um mit einem fieberndem Kind bzw. deinem Baby den Arzt aufzusuchen.

In der Sprechstunde angekommen, macht der Arzt meist gar nicht viel. Sondern erklärt, dass gar kein Medikament notwendig ist.

Wann du wirklich in eine Arztpraxis gehen solltest und was du deinem Kind bzw. Baby gutes tun kannst, erfährst du in diesem Beitrag.


Fieber bei Kindern by Mamadoc

Kinder haben häufiger Fieber als Erwachsene

Ich selbst habe schon lange kein hohes Fieber mehr gehabt. Meine Tochter hingegen fiebert häufig mal über 39°Celsius. Von einem Tag auf den anderen ist ihr Fieber erschreckend hoch. Da ihr Körper noch lernt das Fieber gezielt einzusetzen, beunruhigt mich das nicht. Das „körpereigene Antibiotikum“, Fieber, ist eine Abwehrfunktion und schützt sie.

Während wir bei Erwachsenen bereits ab einer Körpertemperatur von 38.1°Celsius von Fieber sprechen, haben Kinder laut Definition ab 38,5°Celsius Fieber. Da sich meine Tochter bei leichtem Fieber meist gut fühlt und sie genug trinkt, gebe ich ihr zunächst noch kein Medikament.

Wenn das Fieber über 39°Celsius steigt und sie beeinträchtigt, gebe ich ihr ein fiebersenkendes Medikament. Paracetamol oder Ibuprofen bitte immer nach Packungsbeilage und vor allem nach Körpergewicht dosieren. In den meisten Fällen ist ihr Fieber jedoch nicht medikamentös behandlungsbedürftig.


U-Untersuchung, Impfungen beim Kinderarzt

Fieber – Was kann ich tun?

Dein Kind braucht jetzt ganz viel Liebe und Ruhe. Es ist sinnvoll leicht verdauliche Speisen anzubieten. Möchte es nicht essen, ist das in Ordnung. Wichtig ist etwa alle halbe Stunde etwas zu trinken. Das geht am besten schluckweise. Vielleicht möchte dein kleiner Schatz die Flüssigkeit auch lieber löffeln?!

Bitte regelmäßig die Temperatur messen und die Kleidung wechseln.

Ab wann sollte dein Kind bzw. Baby mit Fieber zum Arzt?

Schon drei Tage Fieber oder immer noch erhöhte Temperatur?

Die Temperatur ist ständig hoch und das Kind bzw. Baby ist in einem schlechten Allgemeinzustand? Trinkt schlecht oder ist gar wesensverändert?

Dann ab zum zum Kinderarzt.

Bei Körpertemperaturen über 39°Celsius, die länger als 24 Stunden andauern oder Temperaturen über 40°Celsius ist ein Besuch beim Kinderarzt sinnvoll.

Wer sehr verunsichert ist, kann natürlich gerne schon früher den Arzt aufsuchen.

Fiebernde Kinder mit Nackensteifigkeit sollten umgehend dem Kinderarzt vorgestellt werden. Babys unter drei Monaten mit Fieber sollten immer vom Arzt untersucht werden.

Beim ersten Fieberkrampf bitte den Notarzt rufen! Hier gibt es bald einen Beitrag dazu. Bis dahin erfährst du hier alles wichtige zum Thema Fieberkrampf.


Kostenlose Checklisten by mamadoc

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.