Fieber-Kinder-Hausmittel-gegen-Fieber-Senken-LeaFarina Kuklinski

Hausmittel gegen Fieber bei Kindern und Babys

Meine Tochter hat immer mal wieder Fieber und ist dann sehr anhänglich. In diesen Momente habe ich nach dem ultimativen Hausmittel gegen Fieber gesucht und mir ist etwas aus meiner Kindheit wieder eingefallen. Doch zunächst möchte ich dir kurz erzählen was ich mache, wenn meine Tochter Fieber hat.


Mutterpasshüllle U-Hefthülle Impfasshülle

Wenn sie genug trinkt und trotzdem gut drauf ist, bin ich beruhigt. Ich weiß ja, dass das Fieber ihr bei der Genesung hilft. Meist schläft sie gut und zeigt sonst keine Wesensveränderungen!

Wenn es meiner Tochter mit Fieber richtig schlecht geht, bewahre ich einen klaren Kopf. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass sich die Höhe des Fiebers durch unsere körpereigenen Regulationsmechanismen selbst limitiert. Voraussetzung ist natürlich eine funktionierende körpereigene Abwehr.

Natürlich bleibt sie mit Fieber zu Hause und geht nicht in die Krippe. In ein paar Jahren werden wir das mit Kindergarten und Schule genauso handhaben. Erst wenn sie 24 Stunden fieberfrei ist, lasse ich sie gehen.

Wenn meine Tochter kaum trinkt und gar nicht schlafen kann, kann hohes Fieber über 39°C sehr anstrengend für ihren kleinen Körper sein. Dieser braucht dann Hilfe.

Haumittel-gegen-Fieber-bei-Kindern-genug-Trinken-Wasserflasche

Es gibt genug Hausmittel gegen Fieber, die ich noch von meiner Oma kenne. Diese probiere ich dann zunächst aus. Fieber sollte nämlich nur mit einem Medikament gesenkt werden, wenn es mehr nützt als schadet.

Helfen die Hausmittel nicht gebe ich ihr ein fiebersenkendes Medikament. Bei Kinder und Babys werden Ibuprofen und Paracetamol eingesetzt. Meist in Form von Saft oder Zäpfchen. Wir haben beides. Zäpfchen und der „Zaubersaft“ sind Teil unserer Hausapotheke. Meine Tochter spürt mittlerweile schon ganz gut, wann dieser notwendig ist. Keine Besserung in Sicht? Dann ab zum Kinderarzt.

Ausmalblock für Kinder
Jetzt Ausmalblock sichern!

Hausmittel gegen Fieber bei Kindern und Babys eine Alternative?

Fiebersenkende Medikamente verlängern nach neuester Studienlage den Heilungsprozess.
Sind Hausmittel gegen Fieber also eine gute Alternative?

Zunächst sollte darauf geachtet werden, dass die Kleidung nicht zu dick ist. Gerade wenn meine Tochter stark schwitzt, sollte die Wärme entweicht können. Natürlich je nach Jahreszeit und Raumtemperatur angepasst.

Jetzt aber zu einem altbewährten Hausmittel gegen Fieber meiner Oma. Als Kind habe ich Wadenwickel nicht gerade  geliebt. Sie funktionieren aber und mir ging es danach besser. Durch das Abkühlen des Körpers wird die Temperatur gesenkt. Ganz ohne Medikamente.

Viel trinken ist bei Fieber wichtig. Bei meiner Tochter wende ich einen Trick an. Er funktioniert nicht nur, sondern macht auch noch allen Spaß. Dazu gleich mehr. Jetzt geht es erst einmal um das korrekte Anwenden von Wadenwickeln und warum sie nicht immer gut sind.

Wadenwickel und Hausmittel bei Kindern mit Fieber

Wadenwickel – Wie wird’s richtig gemacht?

  1. Fieber messen
  2. Baumwoll- oder Handtücher in lauwarmes Wasser legen
  3. Handtuch unterlegen, Socken anziehen und Tücher um die Waden schlingen
  4. Trockenes Tuch bzw. Tücher darüber wickeln
  5. Circa 10-20 Minuten wirken lassen
  6. Pausieren. Wechseln, wenn sich die Tücher nicht mehr kalt anfühlen
  7. Fieber messen

Fühlt es sich gut an, kann die Anwendung wiederholt werden. Beim Frieren Wickel sofort abnehmen. Das belastet den Kreislauf zu stark. Bei Babys sollte diese Art der Therapie nicht angewendet werden. Besser erst bei Kleinkindern ab einem Jahr.

Bei älteren Kindern ist Kreativität gefragt. Meist haben sie keine Lust auf Wadenwickel.

Gute Erfahrungen habe ich mit diesem Trick gemacht:

Ich setze meine Tochter ins Küchenwaschbecken. Bei uns sitzt sie dann mit dem Popo auf der Küchenplatte und ich passe auf, dass sie nicht abstürzen kann. Dann stelle ich die richtige Temperatur ein. Die Beinchen stellt sie ins lauwarme Nass. Der Spaß darf natürlich auch nicht zu kurz kommen: Gießkanne, Boot oder unser Favorit, ein Trinkbecher. Unsere Tochter liebt es den Wasserhahn zu öffnen und zu schließen. Toller Nebeneffekt – sie trinkt genug. Obacht, Wasserschlacht-Gefahr!


Kostenlose Checklisten by mamadoc

Wann sind Wadenwickel sinnvoll?

Bei hohem Fieber, Unruhe, Schlafstörungen und Kopf- und Gliederschmerzen. Und wann ist definitiv der falsche Zeitpunkt?  Wenn die Beine und Füße kalt sind (Zentralisierung des Kreislaufs) und bei Schüttelfrost (Fieberanstieg).

Wie und ob Fieber behandelt werden muss hängt von der betroffenen Person ab. Bei Risikopatienten (Schwangeren, alten Menschen und Babys) sollte die Temperatur häufiger gemessen und der Arzt zügiger aufgesucht werden. Fieber kann hier ein Symptom einer Krankheit sein, die behandlungsbedürftig ist.

Was du noch bei Fieber tun kannst und wann du den Kinderarzt aufsuchen solltest, erfährst du hier.

Fieber senken bei Kindern mit Hausmitteln

Mehr über Wickel und Umschläge auf Kindergesundheit-info.de.

2 Kommentare
  1. Maribelle
    Maribelle sagte:

    Hallo! Ich habe mich mit meinem Namen und meiner Mail Adresse angemeldet und möchte die Checklisten und Merkblätter herunterladen, auf denen fett drauf steht, sie waren als kostenlose PDF erhältlich. Sobald ich sie antippe, kommt aber lediglich das Fenster, in dem ich mich anmelden soll. Was ich aber schon getan habe. Wie komme ich an die PDFs ran?
    Grüße

    Antworten
    • Dr. Marie-Luise Lipp
      Dr. Marie-Luise Lipp sagte:

      Hey Maribelle. Klar, alle meine PDFs auf meiner kostenlosen Download-Seite stelle ich gratis zur Verfügung. Wie schön, dass du dich für meine kostenlosen PDFs interessierst. Ich habe dir bereits eine E-Mail geschickt und wünsche dir ganz viel Spaß beim Download. Liebe Grüße, Marie-Luise

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.