Checkliste für die Reiseapotheke bzw. Hausapotheke für KinderFarina Kuklinski

Hausapotheke und Reiseapotheke für Kinder

Dein Kind wird immer mutiger. Deine Angst wächst es könnte sich verletzen. Unfälle passieren und es wird gerade am Anfang seines jungen Lebens einige Erkältungen haben. Dein kleiner Liebling wird Fieber bekommen und Durchfall oder Verstopfung.

Du wirst ihn nicht vor allem bewahren können, jedoch bist du mit einer gut sortierten Haus- und Reiseapotheke vorbereitet.

Es ist immer sinnvoll etwas gegen Erkältungen, Hautabschürfungen und Insektenstiche parat zu haben. Selbstverständlich gehört ein gutes Fieberthermometer mit flexibler Spitze speziell für Kleinkinder und Babys in jede Haus- und Reiseapotheke. Was du noch ergänzen solltest findest du auf meiner Checkliste.


Checkliste Hausapotheke by Mamadoc

Wichtig ist, dass die Haus- und Reiseapotheke regelmäßig überprüft wird. Medikamente sollten auf ihre Haltbarkeit kontrolliert und gegebenenfalls ersetzt werden. Die Haus-und Reiseapotheke sollte immer verschlossen sein. Bewahre sie außerhalb der Reichweite deines Kindes auf. Zeige deinem Partner, dem Opa und der Oma oder dem Babysitter, wo du sie aufbewahrst.

Lass dich von deinem Kinderarzt, Hausarzt oder Apotheker beraten. Nehme meine Liste einfach mit und besorge nach dem Beratungsgespräch alles Notwendige. Meine Checkliste stellt kein Ersatz für einen Arztbesuch dar. Je nach Reiseland und Wohnort können andere Dinge und Medikamente wichtig sein.

Tipp

Speichere dir alle Notfallnummern ins Handy. Lade dir auch mein kostenloses Poster Kindernotruf – Wer ist im Notfall für mich und mein Kind da herunter, damit du weißt wen du in welcher Situation kontaktieren kannst.


Vergiftungen bei Kindern: Erste Hilfe leisten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.